6 Hotels zum Wein-Checken

wein-hotels monaci delle terre nere

Wein-Hotels verbinden zwei Annehmlichkeiten und haben einen Vorteil: Nach gediegenem Tasting kann man an Ort und Stelle übernachten. Hier sind 6 sweete Locations in Deutschland, Italien und Österreich, in denen man schnabeln und schlafen kann.



Wein-Hotels haben schon was praktisches: Man hat die Sicherheit, dass die eigene Wein-Macke vom Gastgeber gepflegt wird, und dass man nebenbei noch in schönem Ambiente nächtigen kann. Den Titel Wein-Hotels hab ich den nachfolgenden Locations einfach mal von mir selbst verliehen, weil ich finde, dass dort die Freude am Entdecken und das Einchecken in einer entspannt-classy Unterkunft cool zusammengehen. Teils sind die Gastgeber selber Winzer, teils haben sie einen guten Draht zu Weinmachern, sammeln selbst gerne Weine oder liegen inmitten von Rebhängen. Ein kleines bisschen Träumen ist immer dabei, aber mit etwas sparen kann man sich einen Besuch in diesen Wein-Hotels – das ist ja Prämisse bei meinen Hotel-Empfehlungen – auch wirklich leisten. Und jetzt: ein schönes Glas Wein einschenken und inspirieren lassen, hoffe da ist was für euch dabei.



Monaci delle Terre Nere (Sizilien)


wein-hotels monaci delle terre nere
© Relais & Chateau Hotels

Garten-Party auf Sizilien, mit Traumpool aus Lavasteinen, jeder Menge Ruhe und Direktzugang zu heimischem Obstsalat: ja ist denn heute schon wieder Fernweh-Tag? Egal, ich träum schon mal die Reise-Vorsätze fürs nächste Jahr. Und wenn mein Sparschwein ferkellos brav läuft, sollten die Reise-Pläne zeitnah ins Monaci delle Terre Nere führen. Allein der Name geht doch schon runter wie ein kultiviert-crispy Weißwein aus bella italia.


wein-hotels Monaci delle Terre Nere
© Monaci delle Terre Nere

Das Boutique-Hotel Monaci delle Terre Nere wurde frisch in die Vereinigung der Relais & Chateau Hotels aufgenommen (einem Zusammenschluss von 580 einzigartigen Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt, die meist seit vielen Jahren von Familien geführt werden und lieber auf aufrichtige Gastlichkeit setzen als goldverzierte Steaks), liegt am Fuß des Berges Ätna und war mal ein Anwesen aus dem 19. Jahrhundert. Das haben die Besitzer ganz ohne Hilfe von Tine Wittler zum richtig charmanten Hotel renoviert. Einchecken kann man in durchdesignte 24 Zimmer und Suiten, von überall reicht der Blick vom Vulkan bis ans Meer.


wein-hotels monaci delle terre nere

Rustikaler Stein trifft moderne Möbel: da sprühen die Fernweh-Funken nicht nur im Kamin.


Hotel zum Wein-checken unter dem Ätna

Auch viele Produkte für die Küche des Wein-Hotels werden hier selbst produziert. Also noch fix zwei Badehosen im Sale schießen, eine Prinzessin suchen und dann 2020 schön charmant im Grünen baden. Wie cute wärs. Das Monaci delle Terre Nere hat sogar ein eigenes Weingut samt Weinpresse und baut selbst Obstsalat aller Farben an. Rebisch, praktisch, gut. Und wo könnte man die Obstsalate gediegener tasten als direkt am Pool, im Zimmer oder bei Sonnenschein unter den knorrigen Bäumen? Im Angebot gibt es beispielsweise auch Gönnungen aus der Rebsorte Carricante, die nur in der Ätna-Region zu finden ist.


wein-hotels monaci delle terre nere
© Relais & Chateau Hotels

Stichwort Wein-Tasting: Als Gäste könnt ihr eine Wein-Tasting-Tour mit dem Sommelier buchen, die an historischer Wein-Herstellungs-Location stattfindet, inklusive Gang durch die Weinberge. Und dann wird im Sinne einer vernünftigen Genusswanderung natürlich auch hochklassig und seriös ins italienische Glas geschaut. Da bekomm ich direkt flüssiges Fernweh. Ihr auch?  

Monaci delle Terre Nere, Übernachtung ab 140 Euro, mehr unter www.monacidelleterrenere.it/



Burgunderhof, (Bodensee, Deutschland)


© Burgunderhof

Burgunderhof, Pool, Wein-Hotels

Relaxen mit Pool inmitten von Reben: abschalten und einschenken geht im Burgunderhof in Hagnau wunderbar.


Burgunderhof, Pool, Wein-Hotels

Pool with a view: Vom Burgunderhof hat man Wein und Bodensee im Blick.


Wein-Gönnung mit Pool mal nicht an der Mosel oder am Rhein? Klar, man darf doch auch mal über den Tellerrand, oder in dem Fall, Korkenrand, blicken. Im Burgunderhof in Hagnau am Bodensee könnt ihr zwischen 5 Hektar Weinbergen, Obstwiesen und Rebhängen schwimmen, bevor ihr dann ins flüssige Flaschen-Angebot des Weinguts & Distillerie eintaucht. Insbesondere Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Grau- und Spätburgunder werden dort beim ökologischen Weinbau nach Bio-Vorbild kultiviert. Zudem zaubert Chef-Destillateur Heiner Renn aus dem eigenen Bio-Obst gediegene Destillate, die im Holzfass das perfekte Finish bekommen. Wer also Lust hat, vor toller Naturkulisse mal entspannt ein paar Weinne und Edelbrände zu verkosten, schreibt den Burgunderhof mal auf die nächste Location-Liste. Von Ostern bis Ende Oktober sind die Tore geöffnet. Wer die Trauben richtig hoch hängen möchte, kann sich sogar eine Nacht in der fancy Spa-Suite samt Whirlpool buchen. Kann was, oder?


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Übrigens kann man den Aufenthalt und das seriöse Praxistest-Einschenken der Weine mit bestem Gewissen gönnen, denn bereits seit dem Sommer 2012 wurde der Burgunderhof Hagnau mit verschiedenen Bio-Zertifikaten ausgezeichnet.Die verwendeten Produkte der Speisen und Getränke stammen aus zertifizierter, biologischer Landwirtschaft. Ausgezeichnet mit dem goldenen Siegel von Bioland, verpflichtet sich der Burgunderhof Hagnau biologische Produkte zu verwenden, welche von dem Erzeugnis bis zum Verzehr lückenloser Bio-Kontrolle unterliegen. Regionale Produkte, insbesondere in Bioland-Qualität, werden bevorzugt. Die Speisen werden handwerklich und natürlich zubereitet, weshalb auch auf Mikrowellengeräte verzichtet wird. Kosmetik: Shampoo, Seife, Pflegecremes, Öle etc. sind zertifizierte Naturkosmetik, zudem wird auf Nutzung von Ökostrom sowie den ausschließlichen Einsatz von recyceltem, oder aus nachhaltiger Waldwirtschaft gewonnenem Papier geachtet. Feiner Zug, darauf: cheers!

Weingut Burgunderhof, Übernachtung ab 175 Euro für 2 Personen, mehr unter www.burgunderhof.de



Ratscher Landhaus (Südsteiermark, Österreich)


© Ratscher Landhaus

Weingönnung mit Wasserparadies mitten in den Weinbergen: Im Ratscher Landhaus in der Steiermark könnt ihr Akkus aufladen, Gläser leeren und mit bestem Gewissen alle Sorgen baden gehen lassen. Aus dem einstigen Gasthaus ist dank der kreativen Vision der Gastgeber Michaela und Andreas Muster eine innovative und exklusive Genussoase inmitten der Weinberge geworden. Im modernen Weingartenrestaurant im zeitgeistigen Design verbindet sich die beliebte südsteirische Küche mit kulinarischen Klassikern. Frisch serviert wird im Ratscher Landhaus passend zum ohnehin schon köstlichen Naturbadeteich jetzt auch ein neuer Infinitypool mit Aussicht auf die umliegenden Rebhänge. Baden mit Aussicht auf Wein – im doppelten Sinne – da wird meine Macke heftig angeflirtet. Im Obstkorb der Gastgeber Michaela und Andreas Muster warten über 600 südsteirische und österreichische Weine auf Entkorkung, dazu gibt es Events wie den monatlichen Winzr-Table oder Wein-Verkostungen. 


Panorama-Genuss: das neue Weingarten-Restaurant des Ratscher Landhauses. Wein-Hotels verpflichten eben.


Umgeben von Reben kann man hier vom Pool in den Naturbadeteich hüpfen. Und wieder zurück.



Das kleine Wein-Hotel kombiniert Aufenthalt und Genuss mit diesem unaufgeregten Wohlfühl-Flair ohne Schickeria-Gefahr. Einfach paar Gläser Wein probieren, in den Pool bzw. Naturteich springen (sehr familien-freundlich übrigens, es gibt einen eigenen seichten Teil für Kinder), mal ne kurze Wanderung einschieben und sich einfach freuen, dass ein cooles Hotel-Erlebnis nicht automatisch das Konto leerräumen muss. So kann man smarte Pakete wie das „Wein x 3“ buchen, das startet ab 393 Euro. Enthalten sind darin 3 Übernachtungen inklusive reichhaltigem Frühstück, 3x Grosses Glück – die Halbpension in 4 Gängen im Weingartenrestaurant, 1x Weinverkostung  mit Führung durch den Keller und Weingarten und eine Verkostung von “Zott´l” Schmankerln (Hochlandrind) am Weingut Masser in Fötschach, 1x Weinverkostung mit Blick in den Keller beim renommierten Weingut Gross, 1x  Verkostung von Wein- und Katharina´s Delikatessen beim Gut Schwarzl sowie freie Nutzung des (500m² indoor und 1000m² outdoor) Wellnessbereiches. So macht Wein entdecken und abschalten doch Spaß. Läuft.

Paket Wein x 3 mit 3 Übernachtungen im Ratscher Landhaus ab 393 Euro, mehr unter www.ratscher-landhaus.at



Gästehaus Weingut am Stein (Würzburg, Deutschland)


© Ludwig Knoll, Weingut am Stein

Harte Schale, weicher Kern: Im eleganten Beton-Kubus lässt sich wunderbar nächtigen. Mit Franken-Wein direkt vor der Tür.


Willkommen in Franken! Bock auf Wein-Verwöhnung in Dirk Nowitzki’s Hood? Dann solltet ihr mal diesen Wein-Spielplatz in Würzburg checken. Das Weingut am Stein hat nicht nur echt derbe (natürlich selbst getestet) Weine, und eine klasse Lage mit besten Aussichten, sondern auch eine besondere Unterkunft im Angebot. Im Gästehaus, das einem Monolithen aus Muschelkalk gleicht, könnt ihr ganz bequem einen leckeren Blick in die Welt des Weinguts werfen. Nicht nur, aber besonders Freunde des gepflegten Weißweines kommen hier auf Entdeckungskosten, steht das Weingut doch für höchste Handwerkskunst bei Weinen wie knackigen, frischen Silvanern oder dem edel ausgebauten Großen Gewächs. Und alles inmitten der Weinberge, über den Dächern der Stadt. Drei cosy Zimmer, eine offene Wohn-Essküche und ein Badezimmer stehen zur Verfügung.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Im WeinWerk am Stein“ (Bild 1oben, links sowie Motiv 1 der Galerie) könnt ihr die Weine aus dem darunter liegenden Keller in durchgestyltem Ambiente verkosten. Hunger? Wie wäre es mit einem Kochkurs im Küchenhaus? Oder ab ins angeschlossene Lokal: Bernhard Reisers „Restaurant Reisers“ lockt mit fränkischer Küche, die über den Tellerand hinausblickt, und klar hat die Weinbar alle Weine vom Stein und eine Auswahl internationaler Rotweine im Schrank.

Gästehaus Weingut am Stein, Übernachtungen im Appartement für bis zu 6 Personen je nach Belegung 175 bis 310 Euro, mehr unter www.weingut-am-stein.de



Weingut Hotel Mahorko (Österreich)


© Partl Bau

Zum Schluss gehen wir nochmal zurück nach Österreich. Denn: In der Südsteiermark sind die Wasserbüffel los. Die Tiere findet ihr live einen Fußmarsch vom Weingut und Hotel Mohorko entfernt – und natürlich auch auf den Etiketten der Winzer. Ist halt schon praktisch, wenn Weingut und Hotel so ineinander verfließen. Die Weine können vor Ort natürlich verkostet werden, dazu gibt’s regionale Küche und Spezialitäten vom Wasserbüffel plus: einen „Wie geil ist der bitte“-Pool mit Blick über die Weinberge. Muss ich unbedingt hin!


Was eine Aussichtsplattform: Da muss man doch direkt vor Ort am Pool des Mahorko Hotels das Fern-Glas mit Sauvignon Blanc und Co. zur Hand nehmen.


© Weingut Mahorko

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Der Pool ist selbstverständlich beheizt. Wer noch hochprozentiger abschalten möchte, kann besondere Pakete wie etwa die Wein-Wellness buchen – Massage und kleines Beauty-Treatment nach der Verkostung inklusive. Wer im Mahorko eincheckt, kann auch aus speziellen Angeboten wie dem „Südsteirische Männerauszeit“ wählen. Inkludiert sind für 245 Euro dabei 2 Nächte inkl. Genießer-Frühstück, 1 Willkommensachterl  des hauseigenen Weines (pro Person), Chef und Winzer Helmut Mahorko gewährt spannende Einblicke in den hauseigenen Weinkeller sowie in aktuelle Verarbeitungsprozesse – Weinverkostung inklusive. Dazu ein Gutschein im Wert von € 10,– zur Bierverkostung in der Brauerei Leutschach, ein Essensgutschein im Wert von € 30 und die Nutzung des gesamten Wellnessbereichs inklusive Horizont Pool.

Weingut Mahorko, 2 Übernachtungen im Wein-Wellness-Paket gibt’s schon ab 199 Euro pro Person, mehr unter www.mahorko.at



Loisium Resort Langenlois (Österreich)

© Mischa Nawrata


Was reimt sich auf Design? Wein. Wuhu. Kein Flachwitz, sondern Ehersache und Augenschmaus: Beim Loisium Wein / Spa Hotel Langenlois im Kamptal trifft geile Architektur auf geile Weine. 82 Zimmer mit frischem Interieur stehen bereit, um sich zwischen Badesession und Weinprobe zu erholen. Wein ist dabei in diesem Wein-Hotel Dinner-Begleiter und Aperitif-Allrounder, ein Highlight für besondere Anlässe und Daydrinking-Buddy zu gleich. Die Sortenvielfalt bietet für jeden Geschmack das richtige, Jahrgänge, Lagen & Regionen bringen Abwechslung. Im LOISIUM zieht sich das Thema Wein noch dazu durch Architektur und Design, das zentrale Element Rebe prägt die Aussicht sowie den Spa-Bereich. Die LOISIUM WeinWelt ergänzt das Hotel mit einer kompletten Vinothek und einem einmaligen Kellerlabyrinth – nur wenige Meter entfernt. Neugierige Wein-Entdecker sollten also hier auf ihre Kosten kommen.


Erfrischend wie ein Schluck Grüner Veltliner: der Naturbadeteich im Loisium Hotel.


Auch die angeschlossene Loisium Weinwelt mit Vinothek ist ein kleines Kunstwerk.


Auf Gäste warten im Loisium Hotel auch immer wieder Themen-Packages, wie etwa der „Wein.Frühling“ oder „Wein.Sommer“.  Damit bekommt ihr je nach Aktion Vergünstigungen beim Aufenthalt oder spezielle Food/Wein-Arrangements. Coole Aktion: In der angeschlossenen LOISIUM WeinWelt könnt ihr Weine zu Ab-Hof-Preisen ergattern. Sweet!

Loisium Resort Langenlois, 3 Übernachtungen im Paket Wein.Frühling  ab 219 Euro pro Person, mehr unter www.loisium.com


Weitere Reise-Inspiration:

Tirol-Urlaub, Teil 1: coole Location-Tipps für Südtirol

Tirol-Urlaub, Teil 2: coole Location-Tipps für Südtirol

Remote Places: versteckte Berghotel-Schätze

Pool olé: Traumhaft baden mit Budget

Hoteltest: der Bär, Ellmau


Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Looking for Something?