Maßgeschneiderte Sofa-Weine

Was ein Maßschneider und Winzer gemeinsam haben? Liebe zu gutem Stoff. Diese Sofa-Weine trinken sich wie angegossen – und durften zur exklusiven Anprobe ins geheime Atelier des Münchner Maßschneiders Detlev Diehm.

Was guten Wein, ein Sofa und einen Anzug verbindet? Im besten Fall hat man gut einen sitzen. Joke. Wir trinken natürlich maßvoll. Dafür sollte ein Wein aber auf den Leib geschneidert sein – damit jede Kostprobe ein Erlebnis ist. Ich mag diese Momente: Couch, (beste) Freundin oder kleine Männerrunde, kleine Decke in Reichweite (nur für den Notfall, safe), im Traum noch ein Kamin – und eine geile gediegene Flasche Wein. Bisschen sippen, bisschen Talk – und deswegen hab ich hier mal einen großen Karton an tollem Gesprächsstoff zusammengetragen.

Wer neben Winzern noch eine Passion für Handarbeit und tollen Stoff hat? Richtig: Maßschneider. Und noch besser, dass ich einen der coolsten kennenlernen durfte. Maßschneider Detlev Diehm kümmert sich in München hauptberuflich um die bestmögliche Versetzung in einen individuellen Anzug. Weil er selbst eine Leidenschaft für gute Weine hat, hat er mich und meine Sofa-Weine zur exklusiven Anprobe eingeladen: In sein geheimes Atelier, das sonst nur Kunden betreten dürfen.

An der Stelle mal eine Magnumflasche Ausschenkung an “Danke” für diese Möglichkeit, lieber Herr Diehm! Und eine weitere Magnumflasche „Merci beaucoup!“ an die Winzer und Partner, die mich unabhängig von der kleinen Followerzahl unterstützen und die ehrliche Lust auf die Geschichte schätzen. 

detlev diehm bespoke münchen sofa-weine

© Gentlemens Journey

Stoffprobe: maßgeschneiderte Sofa-Weine für coole Couch-Momente

finesparkling Premiumsekt (Österreich)

sofa-weine finesparkling premiumsekt

© Gentlemens Journey

Sekt ist eigentlich jetzt nicht der erste Flirt, wenn es für Männer um die Getränke-Auswahl geht. Ging mir auch so. Aber wenn ich zur Familien-Feier oder süß-romantischen Anlässen was prickelndes mitbringe, das kein hochpreisiger Champagner ist, will ich auch dahinter stehen. Den Gedanken hatte auch der Österreicher Alex Zellhofer und dachte sich: Make Sekt great again. Und nach dem Motto füllt er jetzt im Burgenland gediegenen Schaumwein in gediegener Optik ab, den man auch als Mann gönnend (ein)schenken kann. Der Clou seiner zwei finesparkling-Varianten: Sie werden wie Champagner oder Franciacorta nach der traditionellen Flaschengärung hergestellt Heißt: Bei diesem aufwändigeren Verfahren findet die zweite Gärung des Grundweines in der selben Flasche statt, in der der Schaumwein am Ende verkorkt wird. Nice.

sofa-weine finesparkling premiumsekt

© Gentlemens Journey

Und ob Brut Blanc oder Rosé – was da entkorkt wird, ist bestes Futter für alle Freunde des trockenen Glas-Humors. Beide wollen nicht süß sein, sondern straight elegant unterhalten. Brut Blanc und Rosé prickeln beide mit Fingerspitzengefühl, beide rollen wie an der Perlenkette aufgereiht über die Zunge. Besonders der Waldbeerige finesparkling Rosé war ein Favorit beim weiblichen Teil der Family und beim Tasting mit einer Freundin, deren Meinung ich sehr schätze. Natürlich greift man hier schon ins mittlere Preisregal – aber das Duo aus Österreich ist mehr al seine Kostprobe wert!

finesparkling Premiumsekt Brut Blanc und Brut Rosé, Preis: je 20 Euro, direkt über www.finesparkling.com

Le Cupole, Tenuta di Trinoro (Italien)

sofa-weine tinuta di trinoro le cupole

© Gentlemens Journey

Kennt ihr den Spruch mit dem Haus bauen, Baum pflanzen etc? Zu den Dingen, die man in seinem Leben mal getan haben sollte, müssten Rotweinfans noch einen Punkt ergänzen: einen Wein vom Weingut Tenuta di Trinoro probieren. Konjunktiv weil: Die nach Burgund-Vorbild hergestellten Weine nicht nur wie ein Maßanzug schmecken, sondern eben auch in kleiner Auflage produziert warden und ein entsprechendes Preisschild haben.

Zum Glück hat das Weingut von Mastermind und Wein-Swagger Andrea Franchetti auch eine kleine Einsteiger-Ausgabe für Fortgeschrittene im Angebot. Die Cuvée Le Cupole aus Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot ist wie ihre großen Geschwister kein Wein für jeden Tag, aber ein Feiertag für Duft- und Geschmacksjäger.

Einen Trinoro-Wein zu probieren ist schon Grund zum Anstoßen allein. Und danach kann man mit einem Glas in der Hand wunderbar drüber reden. Der 8 Monate in französischen Eichenholzfässern und 11 Monate in Zementtanks gereifte Le Cupole duftet nach Kamin und Sonnenstrahlen zugleich. Er gallopiert samtig easy über die Zunge ins Herz. Wichtig: Zeit lassen. Je länger der Rotwein aus der Toskana im Mund schaukelt, desto mehr Aromen sagen hallo. Schwarze Kirschen, Oliven, Gewürze und: egal, das Ding ist ein echter Gaumenwurm, den man auf Repeat gönnen möchte.

“Le Cupole di Trinoro” Rosso Toscana IGT 2016, Preis: 27,90 Euro, über www.superiore.de/tenuta-di-trinoro

Weingut Joachim Flick, Riesling “Vier Morgen” (Deutschland)

sofa-weine joachim flick weine

© Gentlemens Journey

Gute Sofa-Weine sind wie ein guter Anzug: Man spürt direkt beim ersten Probieren, ob dieses besondere Wohlfühl-Gefühl aufkommt. Ob da Handwerk hinter dem Stoff ist, das Laune und Selbstbewusstsein wachsen lässt. Bei diesem “Großes Gewächs” Riesling, also der Champions League unter den Wein-Lagen, spürt ihr das sofort: Da ist ein Konzept, eine Taktik da. Vor allem aber halt: Geschmack. Der Wickerer Nonnberg ist eine der ältesten und besten Lagen im Rheingau und quasi das Aushängeschild im Kleiderschrank des Weinguts Joachim Flick, dass nicht nur dort auf nachhaltigen Weinbau setzt. Aus den bis zu 60 Jahren alten Reben zaubert Winzer Reiner Flick den Riesling “4 Morgen” – ein Wein, bei dem für mich das Geschmacks-Murmeltier echt täglich grüßen darf. Stellt euch einfach vor, gekühlte Quitte, Mirabelle und ein Spritzer Apfel wellen sich über die Zunge. Das ganze aber so Frisch, elegant und vornehm zurückhaltend wie ein kleiner, langsam fließender Bach. Nur das hier schon ordentlich Zug dahinter ist. Ein trockener und doch cremiger Riesling für schon etwas trainierte Weißweinfans, die für den Preis aber auch richtig derbe eingeschenkt bekommen.

Wickerer Nonnberg „Vier Morgen“ Riesling VDP.Grosses Gewächs trocken 2016, Preis: 25 Euro, etwa über shop.flick-wein.de/shop

Gagliole Rubiolo Chianti Classico DOCG

sofa-weine gaglioöe rubiolo

© Gentlemens Journey

Ehrlich direkt vorweg: Dieser Rotwein aus der Toskana ist einer der besten, die ich vergangenes Jahr probieren durfte. Kennt ihr das: Ihr hört einen Song, und schon nach drei Sekunden fühlt ihr das Ding? Egal, wie der Tag war, alles negative schleicht sich? Das ist für mich der Gagliole Rubiolo. Ein Schluck, und ich musste grinsen als ob grad die Traumfrau mit zwei Gläsern vorbeiläuft. Verantwortlich dafür sind Thomas Bär und Monika Bettschart, die in den Chianti-Hügeln zwei sinnvolle Ideen hatten: Dort gemeinsam leben und noch wichtiger: Selbst Wein anbauen.

Heute umfasst das Weingut rund 20 Hektar Rebenfläche und produziert einfach geil komponierte Weiss- und Rotweine. Für ein machbares Budget – denn auch deswegen ist der Rubiolo der Preis-Leistungs-Sieger unter allen Gewinnern dieser Sofa-Weine. Die Cuvée aus Sangiovese und Merlot reift 12 Monate zum Teil in Eichenholzfässern und Barriques, zum Teil in Edelstahlbehältern. Wie die schmeckt? Seidig-smooth, wie flüssige Konfitüre, die in kleinen Wellen an die Gaumen-Klippen brandet. Könnte Johannisbeere sein, könnte Olive sein, egal! Wer einen fruchtigen Wein-next-door sucht (der überragend zu Käseplatten geht), ist hier richtig.

Oder kurz: Der Rubiolo ist ein Wein wie eine 6 in der Schule – man will freiwillig damit sitzen bleiben.

2016 Gagliole Rubiolo Chianti Classico DOCG, Preis: 14,80 Euro, über www.brogsitter.de

Intrinsic Cabernet Sauvignon, Columbia Crest

sofa-weine columbia crest intrinsinc

© Gentlemens Journey

Das Outfit des nächsten Weines: richtig sexy. Das Etikett mit Grafik-Print einer Femme fatale Lady in Red ist schon eine poshe Ansage. Die ist der Intrinsic, ein Cabernet Sauvignon aus dem Columbia Valley auch. Man muss sich halt auch Zeit nehmen, zuzuhören beziehungsweise zu verstehen. Also: der Lady erstmal Zeit geben, durchzuatmen, und dann langsam näher kommen.

Intrinsic ist ein Experiment: Winzer-Babo Juan Muñoz-Oca vom Weingut Columbia Crest dachte sich: Was passiert, wenn ich den Wein nicht die üblichen paar Tage, sondern direkt mal 9 Monate auf der Maische liegen lasse? In diesem Falle ein Wein für Neugierige und Fortgeschrittene, die Bock auf Unkonventionelles und Entdecken haben. Wer sagt, dass Sofa-Weine nur glattgebügelt und kuschlig sein müssen?

sofa-weine columbia crest intrinsinc

© Gentlemens Journey

Der anfänglich etwas zurückhaltende Rotwein zeigt minütlich mehr Temperament und Aromen-Launen. Eigentlich sind alle roten Früchte dabei – Himbeere, Kirsche, Erdbeere – aber echt geil zusammengeschneidert wie die Maßanzüge im Atelier von Detlev Diehm. Später schauen nach Pflaume, Granatapfel, Schokolade, Wildbeeren oder Vanille zum Date vorbei. Irgendwie schwer einzuordnen, aber genau das macht die Lady in Red aus. Traut ihr euch auf ein Rendezvous?

Columbia Crest, Intrinsic Cabernet Sauvignon 2014, Preis: rund 36 Euro, etwa über www.moevenpick-wein.com

Faustino Rotwein-Trio (Spanien)

sofa-weine faustino icon edition

© Gentlemens Journey

Gleich ein Dreierpack von einem Weingut? Oh yes, denn die hier sind einfach zu gut – echte Geschmackskuschler. Und das sag ich als Kuschel-Azubi. Vom Einsteiger bis zum Hochkaräter zieht sich ein roter Identitätsfaden. Dennoch haben alle drei roten Sofa-Weine ihren individuellen Auftritt. Natürlich kann man sie auch einzeln in den Korb legen – aber in diesem Fall wäre Flaschen-Trennung echt mal uncool. Wer Rioja mag: Weinkaufszettel raus, eintragen – vielleicht ist euch das Etikett mit dem berühmten Rembrandt-Motiv auch schon mal aufgefallen. Mag etwas oldschool aussehen – der Inhalt macht dafür safe eine gute Zeit im Hier und Jetzt. Die echt überragenden Einstiegsweine des Weinguts Faustino Martinez aus der spanischen Top-Region La Rioja gibt’s im Supermarkt schon ab rund 6 Euro, für die Sofa-Weine-Chillung mit Freunden starten wir hier mit dem Flirt-Kandidaten für Neugierige:

Faustino Organic Wine DOC 2017:

Die Tempranillo-Trauben für diesen Rioja stammen aus rein biologischem Anbau drei kleinen Weinbergen der Gemeinde Oyon. Per Hand werden die Trauben von den rund 30 Jahre alten Reben geerntet. Der Faustino Organic Wine DOC duftet schon aus zwei Metern Entfernung. Ich mag ja die stimmige Kombi eines Obstkorbes mit roten Früchten, Brombeeren, Johannisbeeren und Heidelbeeren. Ihr müsst euch das aber weniger als schwerer Zweireiher, sondern mehr wie ein luftiges Sommerjacket vorstellen. Swaggy, aber leicht. Fordert nichts, will einfach nur spielen. So ein Wein der nicht bremst, sondern einfach zur launigen Moment-Genießung einlädt. So viel Geschmack für solch einen fairen Preis? Kein Witz. Faustino Organic Wine DOC 2017, Preis: rund 7,50 Euro, etwa über www.belvini.de/faustino-organic

Faustino I Gran Reserva 2005:

Der Faustino I Gran Reserva, der nur in herausragend Jahrgängen abgefüllt wird, reift 25 Monate im Barrique sowie mindestens drei weitere Jahre auf der Flasche. Der Wein nimmt sich also ordentlich Zeit für euch, also gebt ihm ein bisschen was davon zurück. Die rubinrote Farbe könnte ich mir super als Rollkragenpulli vorstellen, aber zurück ins Glas. Augen schließen. Kleine spanische Bar, weiße Wände, dunkles Holz, Ledersessel. Einatmen: Sagt Hallo zu Brombeeren, Waldbeeren, grüßt kurz , streichelt Vanille und knabbert an Schokolade. Kann man essen oder? Äh trinken, sorry. Auch dieser Rioja ist nicht arrogant, sondern echt down to earth. Er schreit ganz höflich „trink mich“ – und bei Höflichkeit komme ich einer Bitte gerne nach.

Faustino I Gran Reserva 2005, Preis: rund 17 Euro, etwa über www.vinos.de/faustino-i-gran-reserva

sofa-weine faustino icon edition

Machen wirs kurz: Diese Rotwein-Cuvée aus 95 Prozent Tempranillo und 5 Prozent Graciano-Trauben ist Verliebung pur. Stoff, der unter die Haut geht. Die Reben für den Faustino Reserva Icon Edition stehen auf einer kleinen Lage auf 500 Höhenmetern in Malpica. 18 Monate lang wird der Wein von französischen Eichenholzfässern massiert, dann geht’s zwei Jahre zur Reife in die Flasche. Aus diesem Spa stolziert der Rioja mit einem Maßoutfit mit Noten von reifen Waldfrüchten und Gewürzen. Man könnte ewig daran riechen. Schwenken, riechen, schwenken, riechen. Damn! Je länger, desto mehr versinkt man in einen fruchtigen Boden. Die Aromen sind so lockereasy verpackt, richtig smooth, richtig Laune machend. Man könnte riskieren, damit an Ort und Stelle festzukleben – außer man hat noch eine Flasche im Keller. Nicht nur für Sofa-Weine – es gilt wie immer: no risk, no fun!

Faustino Icon Edition Reserva Especial, Preis: rund 30 Euro, etwa über www.uvinum.de/rioja-wein/faustino

detlev diehm bespoke sofa-weine

© Gentlemens Journey

Malo Selection Vino Tinto, Dieter Meier (Argentinien)

dieter meier malo sofa-weine

© Gentlemens Journey

Und noch so ein Wein für diejenigen, die an besonderen Tagen Neugier und Spaß auf echt edlen Gesprächsstoff haben. Egal, ob auf Sofa, Couch oder beim Geburtstag. Dieser Weltklassestoff kommt aus Argentinien, genauer gesagt aus der Region Mendoza. Kurz: Der Dieter Meier Malo Selection 2012 ist eine echte Eleganz-Würzbombe des Multitalents. Die auf über 1000 Metern über dem Meeresspiegel wachsenden Trauben wurden im Erntejahr 2012 gepresst und der Wein via Makrovinifizierung gewonnen. Heißt: Die ganzen Beeren sowie einige Rispen werden in die Fässer abgefüllt. Diese dann zweimal täglich von Hand bewegt. Danach gabs eine 18 monatige Schönheitskur im französischen Barriquefass. „Malo“ bedeutet übersetzt eigentlich schlecht und böse. Ich finde das stimmt auch: Man kann sich schlecht zuürckhalten, das Ding zu trinken – und der Rotwein-Blend aus Malbec, Petit Verdot, Cabernet Sauvignon ist einfach so böse gut. Man muss sich einlassen, dann kippt die Flasche Temperament und Abenteuer ins Glas. Dort erwarten euch ganz feine rote Fruchtnoten – aber so, als ob sie geräuchert wurden. Die Schlücke sind samtig, dann fein, wieder samtig – Gas geben, bremsen, beschleunigen – eigenwillig aber ein echter Typ, dieser Malo. Mich erinnert der kernige Rotwein an einen Rugby-Spieler mit Bart im Anzug. Traut ihr euch?

Malo Selection Vino Tinto Dieter Meier 2012, Preis: rund 44,80 Euro, etwa über www.uvinum.de

Wiesbadener Neroberg Crescentia Riesling, Weingut Kloster Eberbach 

sofa-weine kloster eberbach

© Gentlemens Journey

It’s Riesling, Bitch! Wer auf trockene und geradlinige Pointen steht, sollte mal diesen Weißwein aus dem Rheingau probieren. Der Wiesbadener Neroberg ist eine erstklassige Monopollage über den Dächern der hessischen Landeshauptstadt, die das Weingut Kloster Eberbach für echte Maßrebenschneiderei nutzt. Die Erfahrung ist da – schließlich wird auf dem Weingut seit 9 Jahrhunderten Wein angebaut. Die Trauben des echt frischen Crescentia wachsen auf lösslehmdurchzogenen Boden, weswegen der straigte Geschmack nach gelben Früchten noch Accessoires wie Mineralik, leichte Würzigkeit und eine nette Säure mitbringt. Und hier heißt nett mal wirklich: sexy. Einer dieser Sofa-Weine, die für gute Unterhaltung sorgen, ohne sich in den Vordergrund zu drängen.

Weingut Kloster Eberbach Wiesbadener Neroberg Crescentia Riesling, Preis: 12,90 Euro, über www.hawesko.de

Barolo Lecinquevigne, Weingut Damilano

sofa-weine damilano barolo

© Gentlemens Journey

Von der Couch aus ins Piemont beamen – geht wundervoll mit diesem feinen Barolo-Rotwein. Damilano ist eines meiner Lieblingsweingüter in Italien. Der Barolo Lecinquevigne ist wie eine Autofahrt durch die Hügel und Täler der berühmten Weinregion. Immer gibt es etwas zu entdecken, mit jedem Schluck verknallt man sich mehr. Hergestellt wird dieser Wein, mit dem man sich den ganzen Abend aufs Sofa chillen kann, aus der Resorte Nebbiolo. Trauben aus 5 Weinbergen wurden dafür wie maßgeschneidert kombiniert. Und reiften dann 24 Monate im Fass sowie 12 Monate auf der Flasche.

sofa-weine damilano barolo

© Gentlemens Journey

Wie das nach der Zeit schmeckt? Stellt euch mal eine kleine Terrasse in den Weinbergen vor, leichter Nebel. Dann wirds richtig temperamentvoll im Glas, ohne zu forsch zu sein, würzig, aber mit Handbremse, um dann so geschmeidig zu schmeicheln wie ein perfektes Kompliment. Man muss sich ein bisschen einlassen, wird dann aber nicht enttäuscht. Ein Wein für Männerrunden genauso wie für die Chillung mit dem Herzblatt.

Damilano Barolo Lecinquevigne, Preis: 27,99 Euro, etwa über www.andronaco-shop.de/damilano

Patz & Hall Pinot Noir Jenkins Ranch (Kalifornien)

patz hall pinot noir sofa-weine

© Gentlemens Journey

Das Beste der Sofa-Weine zum Schluss. Zugegeben: Dieser tiefrote Reben-Maßanzug ist eine echte Investition. 75 Euro sind ein Wort. Ribéry lacht darüber, aber für mich wars ein #winegoal, so eine Abfüllung probieren zu dürfen. Was. Ein. Wein. Dieser Pinot Noir aus Kalifornien hat beim Weihnachtsdinner erst den kompletten Tisch sprachlos – und dann kurz traurig gemacht: Für jeden blieb nur ein Glas. Aber das war dann das Jahres-Highlight.

Die Ranch der Jenkins liegt in den Sebastopol Hills in Sonoma County. Früher standen hier Apfelbäume, heute ist die Farm mit Weinreben bepflanzt. Super Entscheidung.Mittlerweile zählt das Team um Winemaker James Hall zu den besten Adressen des Landes. Und den exklusivsten. Dafür wird hier aber Handwerk gefeiert und den Weinen ein Maß-Treatment aus ausgewählten Barrique-Fässern gegönnt.

Warum mich der Wein mich so geflasht hat? Der Patz & Hall Pinot Noir Jenkins Ranch duftet nach Wüsten-Nacht und Tag am Meer zugleich, nach Leinenanzug und Ausfahrt im Traumauto durch Pinienwälder und vorbei an Lavendel. Er schmeckt nach Eleganz und Abenteuer, nach einer Colt-Salve aus Cranberries, Himbeeren und Schokolade. Aber alles so derbe geschmeidig geschnitten wie ein Film, bei dem von Anfang bis Schluss-Sequenz durchweg Spannung ist. Ein Rotwein wie Clint und Scott Eastwood in einem Glas. Generation classy!

Patz & Hall Pinot Noir Jenkins Ranch, Preis: 79,90 Euro, über www.hawesko.de/patz-hall

 

Mit maßgeschneiderter Unterstützung von Diehm Bespoke Design

Facebook Comments
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?