Rausbildung

Umsonst auf Kreuzfahrt um die Welt gehen und noch dafür bezahlt werden? Im Sommer noch nix vor? Dann bewerbt euch für diesen Traumjob für angehende Influencer – auf dem Shore Explorer Apprentice-Ship der Royal Carribean Cruises.

Ich bin der coolste, wenn ich cruise: Auf dieser Kreuzfahrt ist noch ein Platz frei, und auf den glücklichen Gewinner unter den Bewerbern wartet ein Traumjob – für 3 Wochen. Bewerbung? Kreuzfahrt? Richtig, nicht als Personal oder Tellerwäscher. Nö. Für die Ausbildung zum Entdecker. Stopp: bezahlten Entdecker.

Shore Explorer Apprentice-Ship, oder: 3 Wochen influencen auf dem Wasser

Das Jobprofil kurz zusammengefasst: Ihr geht an Bord des Shore Explorer Apprentice-Ship (schon geiles Wortspiel für die Aktion) und kreuzfahrtelt von den Bahamas über Alaska, Lissabon, Norwegen und Dubainach Japan. Alle Hotels, Flüge und Verpflegung übernimmt der Arbeitgeber, Royal Carribean. Bevor ihr denkt: Eskalation – Alkohol ist nicht im Paket, der Gewinner bekommt aber rund 56 Euro Taschengeld. Pro Tag. Und als Gehalt, Belohung oder wie immer ihr es nennen mögt, wartet am Ende der 3 Wochen ein Scheck über rund 7000 Euro. Jetzt zur wichtigen Frage: Was müsste ich dafür tun? Oder können? Oder leisten? Oder lernen?

Shore Explorer Apprentice-Ship: die Anforderung

Wichtige Voraussetzung: Im Sommer noch nichts vorhaben oder könnt flexibel Urlaub nehmen können. Dann: Laut Arbeitgeber „richtig Bock auf Reisen haben“. Na läuft doch. Wie der Arbeitstag aussieht? Zusammen mit dem Boss, dem Instagrammer-in-chief (heißt echt so) erstellt der Gewinner jeden Tag Content. Also: Bilder und Videos machen. Die müssen natürlich alle Reiseeindrücke und Erlebnisse, die man auf einer Royal Carribean-Kreuzfahrt so macht, brutalstmöglich wiedergeben. Alles In Eigenleistung. Ohne zweiten Fotografen, der die Portraits macht. Puh. Bedeutet laut Job-Profil: Die Shore Explorer Apprentice-Ship Bewerber müssen Social-Media affin sein. Tiefgehende Kenntnisse in Fotografie, Schnitt, Insta-Story erstellen, Filter etc sind erwünscht. Die Fähigkeit, beeindruckende Bilder zu schießen, ebenfalls. Noch dabei? Dann fehlt nur noch der Mut, Neues auszuprobieren und zwischen Mai und August 2019 alle Termine abzusagen. Ach ja: Und man muss einen Wohnsitz in UK haben. Ein Haken ist halt leider doch immer irgendwo.

royal carribean apprentice-ship

© Royal Carribean

Zufällig einen UK-Pass am Start und Bock? Um mitzumachen, müssen Bewerber nur ihren dopesten Travel-Content als Insta-Story oder Post online stellen und mit @RoyalCaribbeanUK und #ShoreExplorer vertaggen. Eigentlich easy. Um den Rest kümmert sich dann eine Jury. Bewerbungen werden bis 1. März angenommen. Unter www.royalcaribbean.co.uk/shore-explorergibt’s alle Details zum Mitmachen.

So liebe deutsche (und andere europäische) Kreuzfahrt-Linien: Mal Bock, auch so einen Ferienjob auszuschreiben?

Facebook Comments
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?