Aufstreichkonzert

Da hab ich gern gestrichen den Mund voll: Der Weinaufstrich von Hannah & Paula ist Rührung im doppelten Sinne. Die beiden Berlinerinnen denken das Weinglas neu und servieren Merlot oder Chardonnay aufs Frühstücks-Croissant. Oder Abendbrot. Dazu: 3 weitere Streichkandidaten Made in Germany

Ich will hier ja nur Produkte, Weine oder Hotels empfehlen, hinter denen ich auch stehe. Beziehungsweise Geheimtipps, bei denen man weiß, wer dahintersteht. Im Falle dieses echt smarten Delikatessen-Fünferpacks eine Bekannte aus meiner alten Hood Bayreuth.

weinaufstrich aufstriche hannah & paula

© Hannah & Paula’s

Paula hat’s dann aber Richtung Lio Messi gezogen, um ihr Kochtalent in Barcelona in gediegenst professionelle Bahnen zu lenken. Jetzt hat sie in Berlin zusammen mit Freundin Hannah eine Delikatesse aus dem kreativen Ofen gezogen, die alle Wein-Fans rühren dürfte: ein Team aus 5 handgerührten Weinaufstrichen.

Das Weinglas neu gedacht, weil Hannah & Paula ein Herz für Vino haben. Und weil sich Liebe nicht an Uhrzeiten halten will und soll, jetzt eine seriöse Lösung gefunden, wie man seinen Gefühlen auch schon zum Frühstück freien Lauf lassen kann. Oder zum Mittagessen. Oder zwischendurch. Es gibt löffelweise Rosé, Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Grigio oder Chardonnay aufs Brot. Und wann kommt’s schon mal vor, dass man freiwillig gestrichen den Mund voll hat?

weinaufstrich hannah & paula

© Hannah & Paula’s

hannah und paula weinaufstrich

© Hannah & Paula’s

Die fünf Sorten einfach solo aufs Brot, aufs Croissant, zum Käse oder Wild löffeln, wer mag, kann nach Motto 2 in 1 auch damit kochen. Alles handgerührt, ganz ohne industrielle Zusatzstoffe. Smarter Move, die fünf kommen auf die nächste Weinkaufsliste.

Hannah & Paula’s, Preis: 6,99 Euro, alle Weinaufstrich-Sorten findet ihr direkt im Shop unter hannah-paula.com/shop

Strichliste: Noch drei Streichkandidaten Made in Germany zum Probieren

Mein Mühlenfeld

grill-party, grill-items, grill-accessoires

© Mühlenfeld

Ein Döner ist Mareille Willmann nicht, hat aber trotzdem nur Zwiebeln im Kopf.  Und was die Gründerin des Labels Mühlenfeldins Glas schlagert, ist mit eines der coolsten Dinge die ich vergangenes Jahr probieren durfte. Mareille interpretiert klassische Zwiebelchutneys mit Rohstoffen aus Südniedersachsen neu, etwa mit Rotwein und Rosmarin (mein Favorit), Ingwer und Curry, Tomate oder sogar mit Baltic Porter Starkbier. Verwendet wird das Chutney als Sauce, Dressing, easy aufs Brot oder auch um beim Wein danach Chips zu dippen. Echte Gönnung.

Mühlenfeld Zwiebelei, Preis: 4,90 Euro, etwa über www.gourmondo.de

Brandgut Manufaktur

© Manufaktur Brandgut

Weinaufstrich? Nö. Bei der Brandgut Manufaktur aus Hamburg-Altona gibt’s voll auf die Nüsse. Wahlweise könnt ihr gebrannte Cashews, Haselnüsse, Erdnüsse, Pistazien oder Pekannüsse übers Messer aufs Brot oder Croissant springen lassen. Alle Aufstriche werden in Handarbeit hergestellt und abgefüllt. Dabei verzichtet das junge Team auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker.Und wer kann bei Wortspiel-Genüssen  wie Mandelikat oder Haselgenuss widerstehen?

Brandgut Manufaktur, Preis: ab 6,50 Euro, über www.brandgut.net/shop

Kebe Living Manufaktur

weinaufstrich aufstriche kebe

Ein Stück frisch gebackenes, Brot, dazu „Tapenade“ und ein Glas Rotwein – so easy kanns sein. Von den Olivenpasten hat die Manufaktur von Eva Maria Kebe gleich drei Varianten im Angebot – wie die Tapenade Rouge aus Oliven, getrocknete Tomaten, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Kapern, Knoblauch, Paprika, Meersalz, Pfeffer, Chili, Thymian). Dazu kommen über 100 weitere Feinkost-Entdeckungen wie Einweck-Produkte wie Konfitüren, Öle und Confits made, in Berlin Lichterfelde. Und nice aussehen können die Delikatessen auch noch.

Tapenade Rouge, Preis: 6,40 Euro, über www.kebe.de/tapenade

Facebook Comments
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?