Niehku Mountain Villa: urlauben in Lapplands uniquem Stil-Lokschuppen

niehku mountain villa stylt

200 Kilometer nördlich des Polarkreises, an der Grenze von Schweden und Norwegen versteckt sich ein Gipfel für Skifahrer, Design-Liebhaber und Genussfans: Die Niehku Mountain Villa, ein zur Design-Lodge umgebauter ehemaliger Lokschuppen. Wie das aussieht? So!


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist gentlemens_journey_logo_klein_neu.jpg

Jetzt bin ich ja nicht wirklich der Skifahrer oder Snowboarder, aber das dürfte in der Niekhu Mountain Villa auch verschmerzbar sein. Denn neben der Pole-Position für Wintersportler hat das Hotel an der Grenze zwischen Schweden und Norwegen nämlich einen gediegenen Weinkeller in der Gondel. Durch die Kombination von Heli-Skiing und Naturerlebnissen das ganze Jahr über mit Unterkünften der Weltklasse will sich das Haus eine führende Position im globalen Abenteuertourismus sichern. Das dürfte bei den Argumenten auch gelingen. Das Hotel – dessen Name Niehku auf Nordsamisch „Traum“ bedeutet – wurde kürzlich vom National Geographic Traveller bei den Big Sleep Awards 2020 in der Kategorie beste neue Hotels ausgezeichnet. Das Besondere ist dabei die Integration der Vergangenheit in den Neubau.


niehku mountain villa stylt
© Stylt

Die cozy Lodge liegt nur 50 Meter von der norwegischen Grenze entfernt und wurde auf dem Gelände des alten Malmbanan-Rundschuppens (der Eisenerzbahn) errichtet. Die kreisrunden Ruinen an der Bahnstrecke zwischen Kiruna und Narvik, die unter Denkmalschutz stehen, durchschneiden das neue Gebäude und sind eine spektakuläre Erinnerung an die Geschichte der Region. Außerdem wurde eine der über 100 Jahre alten Fettgruben, die sich an der Mauer befinden, in denen die Arbeiter unter den Lokomotiven werkelten, zu einem Weinkeller umfunktioniert. Hinter der Idee steckt übrigens das gleiche Team, dass schon den Abenteuer-Urlaub auf der Leuchtturminsel mit einzigartigem Design ausgestattet hat – hier kommt ihr zum Post über den Pater Noster.


niehku mountain villa stylt
© Stylt

niehku mountain villa stylt
© Stylt

Für das Konzept, die Inneneinrichtung und das grafische Profil des Hauses zeichnet das Büro Stylt verantwortlich, das bereits an einer Reihe von alpinen Hotelprojekten unter anderem in Gstaad, Val Thorens, Chamonix und den kanadischen Rocky Mountains gearbeitet hat. Das Gebäude wurde von dem Architekturbüro Krook & Tjäder entworfen.  


niehku mountain villa stylt
© Stylt

Die Niehku Mountain Villa hat 14 Doppelzimmer sowie ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge und ein Spa im Angebot. Stichwort Küche: Chefkoch Ragnar Martinsson und Team erweitern das Abenteuer auf dem Teller, und möchte die arktische Küche modern servieren. Bedeutet: die besten Zutaten der Natur, lokale Produkte mit dem Schwerpunkt auf Wild und Fisch aus den Wäldern, Bergen und Seen. Das Highlight kommt aber noch: In den Keller lagern rund 500 Weine, die von Mitbegründer Patrik „Strumpan“ Strömsten sorgfältig ausgewählt wurden, dessen Leidenschaft für Wein nur von seiner Liebe zum Skifahren und zur Wildnis übertroffen wird. Patrik ist die einzige Person, die in Schweden zweimal zum Sommelier des Jahres gekürt wurde. Dort am Kamin mit einer Auswahl toller Weine die Natur beobachten – muss schon traumhaft sein. Klar, dass die Niehku Mountain Villa auf die Bucket List kommt.


niehku mountain villa stylt

Der Antriebsraum. In der Lobby kann man mit Drink aus der Bar um den Kamin sitzen. Das Ambiente: einmalig cozy.


niehku mountain villa stylt
© Stylt

niehku mountain villa stylt

Wow. Wo früher Mechaniker unter den Zügen werkelten, befindet sich der Weinkeller mit Glasdach. Irre.


niehku mountain villa stylt

Von der Lodge aus können Besucher übrigens auch mit dem Hubschrauber rund 60 skifahrbare Gipfel zwischen Riksgränsen, Abisko und dem Kebnekaise-Massiv erreichen. Die Skisaison erstreckt sich hier bis zum Mittsommer, wenn man sogar unter der Mitternachtssonne Ski fahren kann. Und wenn die Saison zu Ende ist, kann man in dieser atemberaubenden Gebirgslandschaft wandern, radfahren, klettern, jagen, angeln und andere großartige Abenteuer erleben, wobei die Lofoten und die nördliche Atlantikküste in unmittelbarer Nähe liegen.

Niehku Mountain Villa: Infos

Übernachtungen mit Frühstück starten bei 395 Euro, das Restaurant ist auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet und bietet ein festes Menü an, los geht’s hier bei 88 Euro, eine ausgewählte Weinbegleitung bei 78 Euro. Wenn man bedenkt, welche Qualität da irgendwo im Nirgendwo ausgeschenkt wird, klingt das aber eigentlich schon wieder fair. Dieses Dinner-Erlebnis wird man ja nicht so schnell vergessen. Ich würd mir ja den Weinkeller in der Niekhu Mountain Villa gern ein paar Tage lang mal ganz genau anschauen. Und dann ist es auch nicht tragisch, wenn man mal eine Nacht länger eingeschneit ist.  

Klingt nach einem Urlaubsmenü, dass ich safe gern mal ausprobieren würde. Und ihr?


Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?