Look of the Day: Yellow Tartan Jacket

tartan_jacket_gentlemens_journey

Ich zeige jetzt öfter mal die gelbe Karte – weil sich die Farbe wunderbar mit schwarz kombinieren lässt. Wie in diesem Outfit rund um die neue gelbe Tartan Jacke


Senf, Curry, Zitrone. Wie passt das jetzt zu einem Outfit? Klar, alle drei machen ziemlich madige Flecken auf Kleidung. Aber: Alle drei sind auch Farb-Nuancen von Gelb. Wieder was gelernt. Ob meine Jacke oder Hoodie jetzt Senfgelb, Currygelb oder Zitronengelb sind, ist mir aber (* und jetzt das Wendler Boot Meme in den Kopf trällern): egal! Auf jeden Fall ist gelb eine Farbe, die jetzt öfter in meinen Kleiderschrank wandern wird, weil sie meine Lieblings-Black&White-Looks sehr charmant unterstützt. Den Teddy Fur Hoodie hab ich ja schon vorgestellt, und der hat jetzt Gesellschaft bekommen.

tartan_jacket_gentlemens_journey2

Dreifach gelb – mehr hab ich dann aber nicht mehr im Schrank. Gibt keine Spiel-Sperre, auf die bank hab ich mich trotzdem mal gesetzt.


tartan_jacket_gentlemens_journey1

Ich mag die Kombi aus Tartan Look auf Jeans und dem flauschigen Teddy-Material. Und die Brille ist auch ganz okay.


Die Jeansjacke von Pull&Bear mit Tartan Muster in, klar, schwarz, war ein spontaner „du-weißt-du-wirst-es-sonst-bereuen“-Kauf im Asos Sale. Und eine sehr schnelle Verliebung. Mit dem dicken Hoodie drunter wirds schon eng, aber grade für den Frühling und Sommer wird das Teil richtig stark. Weil man alles mit machen kann. Simples weisses T-Shirt drunter, simples schwarzes T-Shirt drunter, lässigen schwarzen dünnen Rollkragenpulli drunter als Stilbruch.


tartan_jacket_gentlemens_journey5

Man kann auf Bänken natürlich auch normal sitzen. Ohne sich fotografieren zu lassen. Aber Blog ohne Bilder ist halt auch blöd.


tartan_jacket_gentlemens_journey4

Musterbeispiel? Keine Ahnung. Aber die Jacke und ich haben uns jetzt schon ganz gern.


Bisschen Farbe bekennen ist nicht verkehrt – man wird vielleicht mal dumm angeschaut, aber das machen Leute öfter, wenn man seine eigene Haltung und eigenen Stil durchzieht. Würd ich für jeden Blick, den Menschen auf meine unterschiedlichen Schnürsenkel werfen, einen Euro kriegen, könnt ich mir in kürzester Zeit den fettesten Weinkeller der Welt einrichten lassen. Oder gemeinnützige Vereine mit Spendengeldern überfordern. Demnächst kommt vielleicht noch ein Magentafarbener Senkel dazu – dann kann gehts mit den Blickzahlen wahrscheinlich safe durch die Decke. Aber das wird dann eine neue Geschichte.


Mehr Style-Inspiration

Look of the Day: Blazer & Turtleneck

Look of the Day: Teddy Fur Hoodie

Look of the Day: Suit & White Shirt

Look of the Day: Military Coat

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?