Genuss-ABC Italien, Teil 1

Genuss-ABC Italien, Teil 1

italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Wie schmeckt Italien? Welche italienischen Spezialitäten und Geheimtipps gibt es noch zu entdecken? Und was sollte man darüber wissen? Kommt mit auf eine Koch-Gönnungsreise in diesem Genuss-ABC in Kooperation mit eataly.


Eataly? Bei einem Guide über italienische Spezialitäten? Starkes Wortspiel, Markus! In dem Fall leider nein – den delikaten Namen gab’s schon. Eataly steht für italienische Esskultur und Lebensart. Mit dem Ziel, coole Produkte zu bezahlbaren Preisen auch für Nicht-Sterne-Köche oder mit der Schwarzen Karte Einkaufende Nicht-Nachdenk-Müsser. Damit ihr mal einen Überblick bekommt, welch leckere Spezialitäten und Geheimtipps jenseits von Pasta & Pesto auf euch warten, hab ich in Kooperation mit den Experten aus dem Eataly in der Münchner Schrannenhalle ein kleines Genuss-ABC Italien gebastelt. Darin findet ihr von A bis Z spannende italienische Delikatessen, besonders schnabelbare Feinkost von Tomate bis Pistazie, allerlei Wissenswertes und, und, und: Viel Spaß beim Stöbern und dem Kulinarik-Ausflug nach Italien. P.S: Wer Appetit auf italienische Spezialitäten bekommt oder neugierig ist – fast alle Produkte sind auch über den Onlineshop in die eigene Küche beambar. Enjoy!


Italienische Spezialitäten, Teil 1: von A bis M


A wie … Aceto Balsamico

italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Bei diesem Aceto Balsamico Nero aus dem Hause Acetomodena handelt es sich um eine würzige Soße auf Basis des bekannten Balsamico-Essigs aus Modena, mit deren Hilfe ihr den Geschmack einzelner Zutaten deiner Gerichte hervorheben könnt. Der Aceto Balsamico Nero eignet sich besonders gut zum Würzen von rotem Fleisch und Gemüse. Einfach ein stabiler Klecks davon an Braten oder Fleisch, an rohes oder gekochtes Gemüse, zum Beispiel Spargel – und schon habt ihr ein tasty Upgrade!


B wie … Bitterorangen

italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Das Getränk Lurisia ist eine Garantie für erstklassige, reine Zutaten. Der Chinotto Lurisia ist so einzigartig, weil er ausschließlich aus Bitterorangen von der Ligurischen Riviera di Ponente hergestellt wird. Der Chinotto von Savona ist ein immergrüner, intensiv duftender Bitterorangenbaum, der seit 2004 mit dem Logo Presidio Slow Food gekennzeichnet ist. Diese Zitrusfrucht stammt ursprünglich aus China und hat im Hinterland von Savona eine zweite Wahlheimat gefunden. Der Chinotto Lurisia ist zu jeder Tageszeit gönnbar – gut gekühlt pur oder mit einigen Eiswürfeln.


C wie … Croxetti

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Die Croxetti von Pastificio Artigianale Alta Valle Scrivia werden aus einem Teig aus hochwertigem Hartweizengries hergestellt. Die Verarbeitung erfolgt traditionell mit langsamer und natürlicher Trocknung, einem unregelmäßigen Schnitt und rauen Blättchen.


D wie …Datteltomaten

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Die Gelbe Datteltomate im eigenen Saft ist eine Köstlichkeit, die für die Produktlinie Così Com’è von Finagricola geschaffen wurde. Die darin enthaltenen Gelben Datteltomaten sind unter der Sonne Apuliens gereift und schmecken süßlich-mild. Gebt die Tomaten an Pasta oder Reis oder verwendet sie als Basis für selbstgemachte Soßen, die ihr beispielsweise mit Kürbis, Paprika oder Spargel kombinieren könnt.


E wie … extra natives Olivenöl

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Dieses extra native Olivenöl wird aus handverlesenen und in der historischen Ölmühle Santa Tea kaltgepressten schwarzen Oliven gewonnen. Es zeichnet sich durch eine smaragdgrüne Farbe mit goldenen Reflexen und einen süßen Geschmack mit Mandelnoten aus. Perfekt also zu Fisch und weißem Fleisch.


F wie …Focaccia

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Die Focaccia aus Bari ist ein für Apulien typisches Sauerteiggebäck. Entstanden ist es in Altamura , als Variante des traditionellen Hartweizenbrots , wahrscheinlich aufgrund der Notwendigkeit, die starke anfängliche Hitze des Holzofens auszunutzen, bevor er sich bei der idealen Temperatur zum Backen von Brot stabilisiert. Bevor mit dem Brennen der Brote begonnen wurde, wurde ein Stück roher Brotteig auf einem Backblech ausgebreitet, eine Weile ruhen gelassen, dann gewürzt und schließlich gekocht.


G wie…Giandujotto

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Italienische Süßigkeiten dürfen natürlich nicht fehlen. Die Nougatpraline mit Haselnüssen ist eine echte italienische Spezialität. Mit 16 Jahren begann Silviano Venchi in seinem Geschäft in Cuneo mit der Herstellung von Pralinen. In kurzer Zeit wurde sein Gebäck zum berühmtesten der Stadt, auch dank der Fähigkeit, seine Kreationen wie Juwelen zu präsentieren. Das Unternehmen wurde offiziell im Jahr 1878 gegründet, in dem Jahr in dem Venchi seinen Giandujotto mit mindestens 32% IGP-Haselnüssen aus dem Piemont auf den Markt brachte.


genuss-abc italien palazzo_daniele
© Designhotels

H wie …Haselnüsse und Handarbeit

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Dieser mürbe Torrone d’Astivon Barbero wird aus handverlesenen piemontesischen IGP-Haselnüssen nach einem traditionellem Originalrezept aus dem Jahr 1883 produziert. Er enthält keine Lebensmitelgelatine, wird aber immer noch mit Eiweiß gemacht, so wie es bei Barbero Tradition ist.

Die Salzkristalle aus Sicilia von Il Mercante di Spezie sind ein wertvolles Gewürz aus den Salinen von Sicily. Sie werden von Hand gesammelt und anschließend sorgfältig kontrolliert, um sicherzustellen, dass keine Muschelreste vorhanden sind. Salz ist ein vielseitiges Gewürz, das ausgezeichnet zu weißem und rotem Fleisch passt. Gemüse freut sich aber auch darüber.


I wie … intensive Aromen

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Ihr möchtet mal richtig auf die Geschmacksnerven gehen? Easy. Denn: Eataly hat sich eine besondere Kombination aus extra nativem Olivenöl und weißem Trüffelausgedacht. Die zur Herstellung benötigten Oliven werden von Hand gepflückt und in einer traditionellen Ölmühle in der Nähe des Trasimenischen Sees gepresst. Sein Aroma zeigt Noten von Mandeln, Blumen und frischem Obst. Der Geschmack ist mild und ausgewogen. Wozu passt’s? Das Trüffelöl flirtet ausgezeichnet mit Vor- und Hauptspeisen, Fleischgerichten, Käse und Eiern.


J wie …Jahrhunderte alte Betriebe

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Italienische Spezialitäten mit J? Ok, der Buchstabe für das Genuss-ABC war echt schwer. Aber drücken wir mal ein kulinarisches Auge zu. Die Rotelle von Benedetto Cavalieri entstehen durch eine vom Unternehmen als „delikat“ definierte Methode: ausgiebiges Kneten und Pressen, langsames Ziehen und Trocknung bei niedriger Temperatur. All diesen Eigenschaften machen die Nudeln dieses jahrhundertealten Unternehmens (*hust) von Maglie in der Provinz Lecce zur einer Multitalent-Köstlichkeit.


K wie … Kapern, Käse und Kichererbsen

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Die gesalzenen Kapern von La Nicchia werden mit ausgewählten Kapern aus Pantelleria und mit Meersalz zubereitet. Die italienische Feinkost aus Pantelleria unterscheiden sich von anderen Kapern nicht nur durch ihre charakteristische Farbe, sondern durch die fleischige Konsistenz und den delikaten Geschmack. Dank des Meersalzes bleiben Aroma und Konsistenz dauerhaft unverändert. Wichtig: Vor der Verwendung sollten sie mit reichlich Wasser in einem Sieb abgespült werden und anschließend für ein paar Stunden in Wasser ruhen. Anschließend abtrocknen und mit etwas nativem Olivenöl extra verfeinern und nach Belieben verwenden. Sogar auf Pizza!

Kichererbsen sind in Italien weit verbreitete Hülsenfrüchte und häufiger Bestandteil italienischer Gerichte, – gerade, weil sie in der Küche vielseitig einsetzbar sind. Auch diese Kichererbsen aus Colfiorito im sonnigen Umbrien sind reich an Eisen, Phosphor, Nährstoffen und Vitamin B9, einem für unsere Ernährung ausgesprochen wichtigem Vitamin.


eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Alles Käse oder was. Beppino Occelli hat einen originellen und neuen Käse kreiert. Wenige mit Sorgfalt ausgesuchte Käselaibe werden lange gelagert und anschließend in Gerstenmalz und Whisky verfeinert. Das Ergebnis: ein einzigartiger Käse mit intensivem und komplexem Aroma. Positiver Effekt: Der Käse kann besonders gut mit Whisky probiert werden. Einfach mal an der Theke danach fragen, lohnt sich.


eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Nicht weniger spannend ist diese italienische Delikatesse für das Genuss-ABC Italien: Der aus Kuhmilch hergestellte Käse Occelli al Barolo reift einige Monate lang und wird anschließend in Traubentrester verfeinert, der seinerseits mit Barolo DOCG angereichert wurde. Schöner Rotwein dazu – Gönnung!


L wie …Lugana und Limoncello

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Der Lugana I Frati DOC vom Weingut Ca dei Frati aus Sirmione, am Südufer des Gardasees, glitzert flirtend in strahlendem Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. Ansetzen, riechen – dann folgt eine Aromendusche mit gelben Früchten wie Aprikosen, Birnen und gelben Pflaumen, die mit mit Nuancen von Wiesenblumen und Kräutern plantschen. Der Klassiker ist saftig, knackig, frisch und lebendig – und ein No Brainer für Picknick, Sommerabend oder Dates.


eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey

Wenn dir das Leben Zitronen gibt … Der Limoncello Villa Massa ist das Produkt eines alten Familienrezepts von Villa Massa. Die Zitronen stammen aus einem kleinen Gebiet der Halbinsel Sorrentina und von Capri. Die Entstehungsgeschichte der italienischen Spezialität  Limoncello oder Limoncino reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Am besten ein Gläschen nach dem Essen oder als Aperitif an einem heißen Nachmittag einschenken. Allerdings schmeckt der Limoncello Villa Massa auch mit Sodawasser, Tonic oder Sekt hervorragend. More risk, more fun!


M wie …Mediterrane Spezialitäten

eataly italienische spezialitäten Gentlemens Journey
© Gentlemens Journey

Für ein außergewöhnliches Pesto, das euch den besten mediterranen Geschmack auf den Teller löffelt: genau aus diesem Grund hat Scyavuru das Pistazien-Pesto entwickelt. Mit Bronte-Pistazien, nativem Olivenöl extra und einer Prise Salz und Pfeffer zubereitet, ist es ein raffiniertes Extra für mediterrane Gerichte. Mit ein paar gerösteten Pinienkernen oder gehackten Walnusskernen abgerundet, habt ihr dank dem Pesto Scyavuru die Würze und den Duft Siziliens auf dem Teller. Neben dieser klassischen Kombination passt diese italienische Spezialität auch hervorragend zu Käse, vom Mozzarella zum Parmesan.

Noch eine italienische Feinkost, die in dem Genuss-ABC Italien nicht fehlen darf: Steinpilze. Dario Previdi hat sie nur wenig bearbeitet und sie ganz gelassen. Das Geheimnis dieser Steinpilze ist die sofortige Verarbeitung der frisch gesammelten Pilze, in Kombination mit der Säuerung ohne Essig. Anschließend folgt das Dampfgaren, die beste Methode, um das volle Aroma des hochwertigen Rohstoffs zu erhalten.

Die Himbeer-Pastillen von Leone sind eng verbunden mit der Süßwarentradition des Unternehmens. Einfache Pastillen aus Zucker mit natürlichen Essenzen aus Früchten, Blüten und Kräutern. Die Himbeeren in diesen Pastillen haben ein feines, intensives Aroma. Sie schmecken genauso, wie man es von einer Beere von einem Strauch am Waldrand erwartet.

Buon appetito!


Genuss-ABC Italien Bilderinfo: Das sind die in den Moodbildern vorgestellten Hotels:

Sextantio Albergo Diffuso

Mehr Infos unter designhotels.com/albergo-diffuso

Sextantio le Grotte della Civita

Mehr Infos unter designhotels.com/sextantio

Palazzo Daniele

Mehr Infos unter designhotels.com/palazzo-daniele


Guide: italienische Spezialitäten

Von N bis Z: Hier geht’s zu Teil 2 des Genuss-ABC Italien

Klick: Genuss-ABC italienische Spezialitäten, Teil 2


Unbezahlte Werbung: Dieser Artikel entstand in freundlich-genussvoller Unterstützung von Eataly München.

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?