Atemberaubender Fußballplatz am Ende der Welt

Nein, das Ding ist keine Fata Morgana. Der Fußballplatz von  Henningsvaer IL auf den Lofoten ist nichts für Schönwetterspieler, aber wahnsinnig schön anzuschauen. Erst recht im Video.

Photoshop. Safe. Dachte ich. Und falls nicht, muss ich da kicken. Egal, wo, egal wie. Mit Photoshop können die Einwohner auf den Lofoten wohl eher weniger anfangen, und wenn, nutzen sie es für Lichtverhältnisse bei Landschaftsaufnahmen, und nicht, um Kurven an einer Stelle weg-, und an anderer wieder hinzuzaubern.

Heißt: Der atemberaubendste Fußballplatz der Welt ist echt. Und der würde jedem Kreisligateam in kürzester Zeit die Mannschaftskasse mit Spenden sprengen. Denn jeder Fehlschuss landet mit großer Wahrscheinlichkeit im eiskalten Nordatlantik.

Henningsvaer IL oder: Theater of Dreams im Nordatlantik

80 Inseln, 100 bis 200 Kilometer nördlich des Polarkreises vor Norwegen: Das sind die Lofoten. Und auf einer dieser Inseln liegt das Stadion des Clubs Henningsvaer IL. Jetzt durfte ich schon dank Nike in Barcelonas La Masia kicken, aber ganz ehrlich – ein Spiel auf dieser Location würde das wohl noch toppen. 6,5 Flugstunden oder 37 Stunden mit dem Auto – wäre ein echtes Abenteuer. Gibt’s den Platz eigentlich bald in FIFA  – liebes EA-Team?

Henningsvaer IL, lofoten, soccer field

© twitter /@sportingintel

Weiterlesen: Kennt ihr schon das Rooftop-Stadion auf den Kanaren?

außergewöhnlicher fußballplatz, cd mensajero, cd mensajero pitch

© bdfutbol.com

 

Facebook Comments
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?